Darum sind Ihre Patientendaten bei uns sicher aufgehoben

Am 25. Mai ist die neue Datenschutz-Grundverordnung in der Europäischen Union in Kraft getreten. Für Patientinnen und Patienten von Arztpraxen und Kliniken ändert sich einiges: Ihre persönlichen und manchmal sehr intimen Daten werden jetzt noch besser geschützt. Und wie steht es bei Notärzten wie Alpha, die direkt zu Ihnen nach Hause kommen? Lesen Sie hier, was wir mit Ihren Daten machen – und was auf keinen Fall.

  Krankenhaus wartebereich

Diskretion ist das A und O

Privatärztliche Hausdienste wie der von Alpha nutzen die Diskretion Ihrer eigenen vier Wände. Ebenso wie in der hausärztlichen Praxis steht konsequenter Schutz Ihrer Persönlichkeit bei Alpha ganz oben auf der Tagesordnung – und nicht erst seit der jüngsten Gesetzesänderung. Datenschutz beginnt mit der ärztlichen Schweigepflicht. Diese ist für Ärzte bindend und bei Verstoß strafrechtlich zu verfolgen.

Schon in der Antike schwiegen die Ärzte

Bereits im berühmten Eid des Hippokrates wird von den Heilkundigen Verschwiegenheit gefordert. Die darin aufgestellten Verhaltensregeln haben ihren Ursprung im Griechenland des 4. Jahrhunderts v. Chr. Für Ärzte sind sie teils bis heute bindend. „Was ich bei der Behandlung sehe oder höre“, heißt es in der antiken Eidesformel, „darüber werde ich ebenso schweigen wie über Dinge jenseits der Behandlung im Leben der Menschen, die man niemals ausplaudern darf, und derlei als Geheimnis betrachten.“

Arzt Laptop

Die ärztliche Verschwiegenheitspflicht ist in Deutschland seit langem gesetzlich verankert. Ihnen als Patientin oder Patient bietet sie einen weitreichenden Schutz.

  • Schweigepflicht heißt: Ärzte und andere Heilberufler dürfen keinerlei Dinge über Patientinnen und Patienten an irgendwelche Dritte verraten.
  • Das betrifft sowohl Ihre persönlichen Daten wie auch Details zu Untersuchungen und Behandlungen.
  • Auch ärztliches Hilfspersonal und Verwaltungsangestellte sind an die Schweigepflicht gebunden.

Seine Schweigeverpflichtung darf der Arzt nur brechen, wenn die Patientin oder der Patient ihn ausdrücklich davon entbindet. Eine Arztpraxis kommt natürlich nicht darum herum, Körperschaften wie Krankenkassen über Behandlungsdetails zu informieren. Das ist zum Beispiel für die Abrechnung unverzichtbar. Solche Ausnahmen sind gesetzlich streng geregelt. Bei Verstößen drohen hohe Geldstrafen oder Haft bis zu einem Jahr, hinzu kommen berufsrechtliche Sanktionen.

wartezimmer arzt

Heilkunst im digitalen Zeitalter

Welche Verbesserungen bringt die neue Datenschutz-Grundverordnung für die Patientinnen und Patienten von Alpha und anderen medizinischen Einrichtungen? Das Recht, Ihre Patientenunterlagen jederzeit einzusehen, haben Sie schon länger. Das umfasst auch die Möglichkeit, Kopien mitzunehmen. Neuerungen betreffen vor allem die Sicherung der Patientendaten in Computersystemen. Dafür macht die Verordnung detaillierte Vorgaben.
Die Alpha-Ärzte haben eigens einen Datenschutzbeauftragten ins Boot geholt, den erfahrenen Experten Dr. Jürgen Landshuter. Gemeinsam mit ihm haben wir alle Abläufe nach Schwachstellen durchleuchtet. Besonders schwer fiel uns das nicht, denn Alpha setzt von jeher auf modernste Digitaltechnologie. Jeder unserer Ärzte, der Sie besucht, erfasst die Diagnose auf einem Tablet-Computer. Die detaillierte Dokumentation der Behandlung trainiert unser Team in aufwendigen Schulungen. Der unschätzbare Vorteil der Tablet-gestützten Visite: Alpha-Kollegen, die Sie später einmal besuchen, haben Details zu Ihrer Erkrankung sofort vor Augen. Das Gleiche gilt – wenn gewünscht – für Ihren Hausarzt oder einen Facharzt.

  • Ihre Daten leiten wir nur dann an andere Ärzte weiter, wenn Sie das ausdrücklich wollen.
  • Ihnen persönlich händigen wir jederzeit gern eine Kopie Ihrer Alpha-Patientenakte aus. Das funktioniert reibungslos und direkt auf Ihre Anforderung hin.

Die digitale Erfassung Ihrer Daten ist auch im Hinblick auf den Datenschutz günstig. Denn eine digitale Akte können Unbefugte nicht so einfach an sich bringen oder stehlen.

Datenschutz bei Alpha-Ärzten

IT auf dem neuesten Stand

„Die Abläufe bei Alpha sind schlank und so zugeschnitten, dass unbefugter Einblick in Patientendaten äußerst unwahrscheinlich ist“, fasst Raphael Weiland, Managing Director der Alpha-Ärzte, den internen Prüfprozess zusammen. „Wir und unsere Dienstleister sichern Abrechnungs- und Labordaten mit wirkungsvollen Schutzvorrichtungen. Und die befinden sich auf dem neuesten Stand der IT-Technologie.“
Für unsere Patientinnen und Patienten bedeutet das: Wenn einer der Alpha-Ärzte zu Ihnen kommt, sind Sie in guten Händen. Wir stehen für ärztliche Expertise mit voller Diskretion. So können Sie sich ganz auf Ihre Genesung konzentrieren.

Stethoskop privataerztlicher notdienst

Bei Fragen zum Datenschutz sind wir für Sie da

Weitere Einzelheiten zum Datenschutz bei den Alpha-Ärzten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie Fragen haben oder Auskünfte über Ihre Daten wünschen: Melden Sie sich einfach telefonisch oder per E-Mail bei uns. Wir antworten Ihnen schnell und unkompliziert.

 

Rufen Sie uns an
Wählen Sie Ihre Region und rufen Sie Ihre regionalen Alpha-Ärzte!